Bosco del Merlo

DOC Veneto
Besitzer Familie Paladin
Önologe Paolo Bertuzzo

Das Weingut Bosco del Merlo wurde 1977 von Valentino Paladin gegründet und wird heute von dessen Kindern Carlo und Roberto Paladin geführt. Der Name Bosco del Merlo leitet sich von den Eichenwäldern ab, die früher das Land bedeckten. Schon in den ersten Jahrhunderten nach Christi Geburt wurden dort Reben kultiviert. Die Weingärten von Bosco del Merlo liegen genau zwischen den historischen römischen Straßen Via Annia und Via Postumia. Auf über 100 Hektar Rebfläche werden die typischen Rebsorten des Veneto angebaut. Klimatisch ist die Region von den Einflüssen des nahegelegenen Mittelmeeres auf der einen Seite und den Alpen auf der anderen Seite geprägt. Die kühlen Nächte sorgen für frische, säurereiche, aromatische Trauben – sie werden ausschließlich von Hand geerntet – und viele Sonnenstunden für die notwendige Reife. Die Verarbeitung in der Kellerei geschieht unter Einsatz modernster Technik. Die besten Önologen Italiens, Franco Bernabel und Leonardo Valenti, beraten das Weingut. So war Bosco del Merlo das erste Weingut im Veneto, das seine Weingärten mit hoher Stockdichte – und damit geringerer Einzelstockbelastung – auspflanzte. Das Ergebnis dieser Bemühungen sind großartige Schaumweine, geprägt von Frische, klarer Frucht und harmonischer Lebendigkeit.