Luis Pato

DOC Bairrada
Vinho Regional Beiras
Besitzer Luis Pato
Önologe Luis Pato

Die weinbauliche Geschichte der Familie Pato reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück. Davon erzählen die Dokumente, die in den Archiven von Luis Patos Quinta do Ribeirinho lagern. Der eigentliche Weinbau der Patos begann aber erst in den 1970er Jahren. Damals entdeckten viele der heute so berühmten Winzer des Bairrada den von den Einzigartigkeiten der Sorte Baga geprägten, unverwechselbaren Charakter ihrer Weine und begannen sie selbst abzufüllen. 1984 schließlich legte man den Grundstein für den Aufstieg des Weingutes, aus dem damaligen Nebenerwerbsbetrieb wurde ein Weinbauunternehmen. Sein Spitzname „Mr. Baga“ verrät es bereits: Wie es sich für das Bairrada gehört, setzt auch Luis Pato ganz und gar auf die Sorte Baga, jene schwierige, spätreifende, säure- und tanninreiche Sorte, die so viel Geschick und Gefühl in Anbau und Vinifizierung verlangt und fast nur in diesem Gebiet zu finden ist. Luis Pato gilt als Modernist. Im Gegensatz zu z.B. Mario Sergio Alves Nuno von der Quinta das Bageiras setzt Luis Pato auf einen moderneren, mit der Säure und den Tanninen der Baga, gemäßigteren Umgang. Die Ergebnisse können sich dementsprechend sehen lassen: Charaktervolle, ausdrucksstarke Weine in allen Preis- und Gewichtsklassen, die die Handschrift eines Profis erkennen lassen! Aber auch die Weißweine – ebenfalls ausschließlich aus autochthonen Rebsorten vinifiziert – sind wunderbare Beispiele für die Eigenständigkeit und Größe des portugiesischen Weinbaus. Als einer der ersten Winzer in Portugal begann Luis Pato 1995 mit der Vinifizierung von Einzellagenweinen (Vinha Barrosa, Vinha Pan), selbstverständlich geht es auch hier immer um die Sorte Baga.