Quinta da Lixa

Vinho Regional Minho

Besitzer: Familie Meireles

Önologe: Carlos Teixeira

Die Quinta da Lixa wurde 1986 von der Familie Meireles – deren Geschäftsfelder sich weit über das Wein-Business hinaus ausdehnen – gegründet. Bis 1992 wurden die Trauben der damals 13 Hektar umfassenden Quinta an die örtlichen Genossenschaften verkauft. Wegen des großen Erfolges begann 1999 die intensivste Expansionsphase des Unternehmens. Mittlerweile bewirtschaftet das Weingut 42 Hektar Rebfläche, verteilt auf sieben Weingüter. Zusätzlich werden die Trauben von rund 450 Hektar Rebfläche zugekauft. Die Verarbeitung des gesamten Traubenmaterials findet in der 3000m2 großen Kellerei der Quinta statt. Mit einer Jahresproduktion von 3.500.000 Liter Wein, bringt die Quinta da Lixa die besten Weine unter den großen Produzenten des Vinho Verde auf den Markt. Mit dem Vinha Real produziert Quinta da Lixa einen – optisch wie geschmacklich – hervorragenden, klassischen Vinho Verde, der mit seinem lebhaften CO2-Gehalt und leichten 9Vol% Alkohol gleichermaßen als Aperitif, wie auch als Speisenbegleiter eingesetzt werden kann.